Digitales Wärmemanagement

Sparen Sie Energie in Ihren öffentlichen Gebäuden

Sparen Sie Energie in Ihren öffentlichen Gebäuden

Mit unserem bedarfsorientierten Wärmemanagement schöpfen Sie die Einsparmöglichkeiten Ihrer Verwaltungsgebäude automatisiert aus – bei gleichbleibendem Komfort für die Nutzer*innen.

Herausforderungen im öffentlichen Bereich

Ob im Gebäude-, Energie- , Facility- oder Nachhaltigkeitsmanagement:
die öffentliche Verwaltung sieht sich einer Reihe Herausforderungen gegenüber.

Schwankende Energiekosten

Energiekosten scheinen unberechenbar, hängen sie doch von verschiedensten Faktoren ab. Die vergangenen Jahre haben uns einmal mehr vor Augen geführt, welchen entscheidenden Einfluss vor allem geo-politische Entwicklungen haben können.

Gesetzliche
Richtlinien

Kommunale Wärmeplanung, ein hydraulischer Abgleich, jährliche Energieeinsparungen – an die öffentliche Hand wird eine Vielzahl Anforderungen gestellt. Alle mit demselben Ziel: ein klimaneutraler Gebäudebestand bis 2045.

Fehlende
Ressourcen

Der Wille zum Wandel ist da, doch ohne finanzielle und personelle Mittel sind vielen öffentlichen Stellen die Hände gebunden. Aufwendige Sanierungsmaßnahmen sind so häufig (noch) nicht umsetzbar.

Unsere Lösung: Digitales Wärmemanagement
für einen nachhaltig effizienten Gebäudebetrieb

Das digitale Wärmemanagement von vilisto optimiert Ihre Gebäude vom Keller bis unters Dach – und das ohne aufwendige Sanierungsmaßnahmen. Dazu nimmt es sich der größten Stellschraube des Endenergieverbrauchs an: der Raumwärme.

In Nichtwohngebäuden stehen Räume bis zu 80 % der Zeit leer – etwa nach Feierabend oder am Wochenende – die Heizung läuft jedoch oft durchgehend. Auch eine Nachtabsenkung kann oftmals nicht den erwünschten Effekt generieren. Um diese Ineffizienz zu beheben und unnötig verbrauchte Energie einzusparen, setzt vilisto auf einen ganzheitlichen Ansatz zur Gebäudeoptimierung.

Das Fundament bildet dabie ein digitales Energiecontrolling, mit dem Sie Ihre Verbräuche einsehen und Einsparungen direkt sichtbar machen können. Effizienzlösungen wie unsere intelligenten Thermostate regeln dann automatisiert Ihr Energiemanagement: Sie erkennen durch integrierte, patentiert Sensoren, ob und wann ein Raum genutzt wird. Steht ein Raum leer, wird die Temperatur abgesenkt.

Sie wollen mehr über unsere Lösung erfahren?

Melden Sie sich jetzt zu unserer kostenlosen, digitalen Live-Vorstellung an – unsere Expert*innen freuen sich auf Sie und Ihre Fragen.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Die Energiewende beginnt im eigenen Gebäudebestand. Digitalisierung & Automatisierung sind dabei der erste Schritt einer erfolgreichen Umsetzung.

Kosteneinsparungen
von bis zu 32 %

Dank der Umstellung auf bedarfsgerechtes Heizen zahlen Sie nur für die Wärme, die Sie auch wirklich benötigen.

Sofortiger
Klimaschutz-Effekt

Vermeiden Sie unnötige CO2-Emissionen und schonen Sie so die Umwelt.

Kurze
Amortisationsdauer

Eine Investition in unser Wärmemanagement amortisiert sich meist bereits nach wenigen Jahren.

Installation im
laufenden Betrieb

Unsere Thermostate sind schnell installiert: ohne bauliche Veränderungen oder Unterbrechung des Tagesgeschäfts.

Hydraulischer
Abgleich

Ohne zusätzliche Messungen oder Geräte dank softwareseitiger Anbindung.
Voraussichtlich verfügbar ab Frühjahr 2025.

Digitales
Energiecontrolling

Sehen Sie in Echtzeit, was Sie verbrauchen, einsparen und wie sich Optimierungen auswirken.

Laufende
Optimierungen

Unser Support-Team steht Ihnen bei Fragen zur Verfügung und optimiert gemeinsam mit Ihnen Ihre Gebäude.

Raumklima-
Monitoring

Unsere Online-Plattform erlaubt Ihnen Zugriff auf Raumdaten und gibt Hinweise auf Optimierungsmöglichkeiten.

Christian Brase, vilisto

Wie effizient sind Ihre Gebäude?

Sie möchten wissen, wie viel Energie und CO2 Sie einsparen können? In einem unverbindlichen Beratungsgespräch ermitteln wir das Einsparpotenzial Ihrer Gebäude.

Denkmalschutz und Klimaschutz schließen sich nicht aus

Eigentümer*innen und Betreiber*innen von denkmalgeschützten Gebäuden stehen oft vor einem Dilemma: Auf der einen Seite sind die meisten Immobilien aufgrund ihres Alters schlecht gedämmt, häufig sogar zugig und verursachen so hohe Heizkosten. Auf der anderen Seite kommen viele Sanierungsmaßnahmen nicht in Frage, um die historische Gebäudesubstanz zu erhalten.

Im Interview erklärt Sebastian Macho von der Stiftung Kloster Eberbach, wie er in dem knapp 900 Jahre alten Zisterzienserkloster moderne Technologie für mehr Klimaschutz einsetzt und jährlich rund 30 % Heizkosten sowie CO2-Emissionen einspart.

Wärmeplanung & erneuerbare Energien:
Deshalb ist Effizienz der erste Schritt

Die kommunale Wärmeplanung beschäftigt aktuell viele Verantwortliche in ganz Deutschland. Das Ziel: eine klimafreundliche, fortschrittliche und gleichzeitig bezahlbare Wärmeversorgung. Das bedeutet im Wesentlichen die Umstellung auf erneuerbare Energien und die Nutzung unvermeidbarer Abwärme.

Damit die so bereitgestellte Energie jedoch ausreicht, muss im ersten Schritt der Energieverbrauch reduziert werden (s. auch Energieeffizienzstrategie 2025 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz). Hier kommen digitale Lösungen wie die von vilisto zum Einsatz. Sie ebnen den Weg für einen klimaneutralen Gebäudebestand.

Ihr Beitrag zum klimaneutralen Gebäudebestand

Ob Rathaus, Bildungseinrichtung oder Museum – mit vilisto können Sie aktiv etwas für den Klimaschutz tun, ohne zusätzlichen Aufwand für die Nutzer*innen der Räume. Dank der bedarfsorientierten Einzelraumregelung mit Präsenzerkennung regelt das digitale Wärmemanagement von vilisto das Heizen automatisch. Starten Sie jetzt die Energiewende in Ihren Gebäuden!

Unsere Lösung ist für nahezu alle Arten von Nichtwohngebäuden geeignet

Fordern Sie jetzt Ihre persönliche Einsparanalyse an

Sie möchten wissen, wie viel Energie Sie in Ihren Gebäuden einsparen können?

Gerne berechnen wir Ihnen individuell, kostenlos und unverbindlich das Einsparpotenzial Ihrer Gebäude sowie Amortisationsdauer. Hierfür benötigen wir lediglich einige Daten von Ihnen.

Anschließend evaluieren wir gemeinsam das weitere Vorgehen, um Ihren Gebäudebestand energieeffizienter zu gestalten. Wir freuen uns auf Sie!